Kickbase herunterladen

Neben Aufforderungen an die Nutzer, die App zu bewerten, um so in den Store-Charts und Empfehlungen zu landen und einer vernünftigen PR-Strategie, hätte sich die von Dropbox bekannte Referral-Taktik bewährt. Jeder Nutzer, der einen Bekannten zur Anmeldung wirbt, bekommt eine bestimmte Belohnung, zum Beispiel einen Frei-Monat der Premium-Version. Herausragend funktioniert habe auch der Auftritt bei der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“. Dieser sollte laut Korel schon von Anfang an nur dazu dienen, kostenlos Airtime zu bekommen. Tatsächlich wurde die App damals von Frank Thelen als Fail bezeichnet. Das änderte aber nichts am Download-Push für Kickbase: „Der übertragene CPI war auf dem Niveau einer sechsstelligen Kampagne, die wir kostenlos bekommen haben“, sagt Korel. Sowohl Webseite wie auch App seien unter dem Ansturm neuer Nutzer kurz zusammengebrochen. Innerhalb kürzester Zeit hätte das Team über 20.000 Neuanmeldungen registriert. Der zweite große Trumpf für Kickbase sei die App und die User Experience an sich, so Korel.

Kickbase blendet Spieltagsergebnisse in schicken Grafiken ein, analysiert detailliert die Leistungen der Spieler. Das kommt bei den Nutzern offenbar gut an. Im App Store kommt Kickbase auf durchschnittlich 4,7 Sterne bei knapp 9.000 Bewertungen, im Google Playstore auf 4,2 Sterne bei knapp 13.000 Bewertungen. Die Vielzahl der guten Bewertungen hätte beim Erreichen der Download-Zahlen extrem geholfen. Die App liegt im App Store etwa bei Suchbegriffen wie „Bundesliga Manager“ oder „Manager“ vor der großen Konkurrenz. Mittlerweile hat sich allerdings auch der offizielle Fantasy Manager der DFL im App Store weiter oben platziert. Andere Player haben also erkannt, wie lukrativ das Geschäft sein kann und der Kampf im Manager-Business dürfte damit nur noch härter werden. Eigentlich sollte das Bundesliga-Manager-Spiel Kickbase nur ein Showcase für die Münchner Digitalagentur Cobe sein. Heute ist der hauptsächlich auf App-Nutzung ausgelegte Dienst mit mehr als einer Million Downloads und 200.000 aktiven Nutzern eines der größten Fußball-Manager-Spiele Deutschlands – Tendenz steigend. OMR erklärt, mit welchen Growth-Hacking-Mitteln die Kickbase-Macher ihr Spiel gepusht haben, was ihnen ein Auftritt bei „Die Höhle der Löwen“ gebracht hat und wie sie ihr Unternehmen durch eine neue Partnerschaft mit Sky auf ein neues Level heben wollen. Ein erster Glücksfall für die Macher war die Berichterstattung kurz nach dem Launch.

Schon 2014 gab es Empfehlungen von Chip.de und vom Sportportal Spox (damals hieß die App noch Kkstr). Das dürfte für erste Downloads und Anmeldungen gesorgt haben. Ein Super App spiele schon seit Jahren kickbase mit den Jungs aber dieses ist es bisschen anders ich kann Lieder nicht sehen für wie mio ich ein Spieler gekauft habe und mit dem Gewinn oder Verlust gemacht habe. Und es sind noch nicht alle Spieler da also die Neuzugänge was ich schade finde ich weiß es sind noch 4 Wochen bis zu runden Beginn aber ich würde mein Team schon vorher soweit aufstellen das es im aktuellen Stand ist nicht das ich mein ganzes Geld aus gebe und dann komme die Neuzugänge. Spannender als der Hosenknopf von Reiner Calmund: KICKBASE – Bundesliga Manager hat alle Spieler der Bundesliga! Wie funktionierts:• Gruppe gründen mit Freunden oder Kollegen• Team aus 11 Spieler aufstellen. Ersatzspieler kaufen & verkaufen.• Am Wochenende Live Punkte erhaltenBei Fragen erreichst du uns hier:Mail: help@kickbase.comIG: @kickbaseFB: @kickbaseappTW: @kickbaseapp*************** FEATURES ***************ECHT KOSTENLOS.